KGV Rosenthal-Süd e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 14.12.2018 um 14:00 Uhr

1. Pankower Kleingärtner Weihnachtsbasar war ein voller Erfolg

www.dawaechstwas.de - auch im Winter

Auch wenn die Tage nicht in Schnee gehüllt waren, die Temperaturen der vergangenen Tage zeigten uns: Der Winter steht vor der Tür.

 Und spätestens seit dem der Weihnachtsschmuck in der Stadt sichtbar wird, merken wir: Die Weihnachtszeit nähert sich. Noch sind es etwas mehr als zwei Wochen, aber jeden Tag der jetzt kommenden Stillen Zeit rückt das Fest der Feste näher. Die Wunschzettel werden geschrieben, die Geschenke sind „in Arbeit“. Und - wie wir sehen - sind auch das Christkind und der Weihnachtsmann fleißig dabei, die Vorweihnachtszeit einzuläuten. Schauen wir auf unseren Laubenkolonisten Verein Alte Baumschule und die gute Stube, auf den Markt, sehen wir, dass auch hier schon viele fleißige Gartenfreunde/innen alles getan haben, dass wir die Vorweihnachtszeit genießen können. Es gibt ja viele Weihnachtsmärkte, große - in Berlin natürlich - und ganz kleine - in jedem Berliner Bezirk. Aber ganz ehrlich: Unser Kleingärtner-Weihnachtsmarkt war ein besonderer Weihnachtsmarkt. Zum einen gibt es wohl kaum einen schöneren Platz für einen Weihnachtsmarkt als im Kleingartenverein und zum anderen gab es hier neben Leckereien und Spezialitäten, Geschenkideen und viele tolle Sachen.  Der Weihnachtsbasar vom 08.12.2018 bis 09.12.2018 wurde zu einem echten Treffpunkt. Hier trafen sich Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk, aus den Pankower Kleingartenanlagen und „Interessierte“, die hier schnell in die Weihnachtsgemeinschaft rund um die „Alte Baumschule“ aufgenommen wurden. Ein Ort, an dem die Menschen einmal Pause von der vorweihnachtlichen Betriebsamkeit machen konnten. Und wir alle, Kinder, Eltern, Gäste, Musikanten, Standbetreiber, Neugierige, alte Weihnachtsmarkthasen und Weihnachtsmarktfrischlinge, wir alle freuten uns, dass diese zwei Tage so gelungen sind. Herzlichen Dank allen großen Helfern vor Ort. Vielen Dank allen, die den Weihnachtsmarkt aufbauten und schmückten, denn es war eine Menge Arbeit. Und natürlich haben sich auch die Standbetreiber (30 Markstände)einiges einfallen lassen, um uns allen einen attraktiven Weihnachtsmarkt zu bescheren. Es lohnte sich für uns alle, am Wochenende in der Zeit von 13.00Uhr bis 18.00 Uhr rund um die KGA Alte Baumschule mit uns zu feiern, zu plaudern, den Weihnachtsmann zu begrüßen und mit uns den Weihnachtsgesang anzustimmen.