KGV Rosenthal-Süd e.V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 26.10.2020 um 09:15 Uhr

Ein trauriger Entschluss - Absage des 3. Pankower Kleingärtner Weihnachtsmarktes

Liebe Gartenfreundinnen,

liebe Gartenfreunde,


schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass sich die Vorstandsmitglieder des Laubenkolonisten Vereins „Alte Baumschule“ e. V. und des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow e. V. dazu entschlossen haben, aufgrund der eingeschränkten Bestimmungen durch die Coronapandemie und der gegenwärtig steigenden Fallzahlen den Weihnachtsmarkt 2020 abzusagen. Wir haben lange gehofft, dass sich die Situation bis zum Sommer soweit entspannt, dass wir mit einer Durchführung des Weihnachtsmarktes rechnen können. Die derzeitige Situation lässt jedoch nicht erwarten, dass dieser auch nur ansatzweise in der stimmungsvollen und ungezwungenen Atmosphäre ablaufen kann, wie wir es gewohnt sind.


In dieser Atmosphäre stehen vor alle Nähe und ein gemeinsames Miteinander im Vordergrund, nicht nur auf dem Markt selbst, sondern auch bei allen Vor- und Nachbereitungsaufgaben sowie dem Auf- und Abbau des Weihnachtsmarktes. Abstandsgebote und geforderten Hygienemaßnahme an den Ständen stellen in unseren Augen nicht nur eine kaum zu bewältigende Herausforderung dar, sondern sind vielmehr widersprüchlich zum eigentlichen Charakter des Weihnachtsmarktes. Darüber hinaus können wir das Infektionsrisiko Ende November zum jetzigen Zeitpunkt nicht einschätzen und eine gesundheitliche Gefährdung der Standbetreuer und Besucher unseres Weihnachtsmarktes, die alle Altersgruppen abdecken und vereinzelt auch zu Risikogruppen zählen, wollen wir unter keinen Umständen riskieren.


Um für alle Beteiligten unseres Kleingärtner-Weihnachtsmarktes, vor allem aber unsere Standbetreiber eine Planungssicherheit herzustellen, haben wir uns am Samstag gemeinsam zu diesem Schritt entschlossen und wir hoffen mit dieser Entscheidung im Sinne aller Mitglieder des Weihnachtsmarktes gehandelt zu haben.


Wir möchten abschließend betonen, dass wir fest damit rechnen, im Jahr 2021 wieder einen Weihnachtsmarkt durchführen zu können, bei dem wir sicherlich auch unser 100. Jubiläum gebührend feiern können.


Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute.

Die Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes